Warum ich blogge

Dies ist eine Antwort auf die Blog-o-Quest #21 ausgerichtet vom  Würfelhelden.

Bei dieser Quest geht es ums Bloggen und es passt ziemlich gut grade, weswegen ich zum ersten Mal an einer Blog-o-Quest teilnehme.

Frage No.1: Warum hast Du Deinen Blog gegründet/gestartet?

Vor ein paar Jahren fand ich eine Jahreschronik im Pegasus Forum, die habe ich etwas aufbereitet und als PDF angeboten. Das Problem war, wo hinterlegt man eine Datei, welche länger verfügbar sein soll? Also schnell auf den eigenen Webspace hochgeladen, Webspace formatiert, WordPress.com Blog angelegt, gemerkt, dass eine eigene Seite cooler ist und Gelbe Zeichen eingerichtet.
Natürlich hatte ich bei dem Blog einen Hauch von einer Idee, was ich darauf veröffentlichen wollte. Rollenspiel war ein Thema. Mir ging es aber nicht ums Bloggen im herkömmlichen Sinne, sondern um Hintergründe aufzuarbeiten und dafür eine Blogsoftware zu benutzen. Um ein Haar wäre Gelbe Zeichen eine Joomla Installation geworden.

Frage No. 2: Hat sich Dein Blog so entwickelt wie erhofft?

Nein. Das hat mit den persönlichen Absichten zu tun. Ich wollte eine Seite die regelmäßig guten Hintergrund für das Cthuloide Rollenspiel liefert, leider schaffe ich es zeitlich nicht, meinen eigenen Ansprüchen gerecht zu werden. Bin ich deswegen enttäuscht? Nein, weil über die Jahre andere schöne Sachen aus diesem Teil meines Lebens erwachsen sind.

Frage No. 3: Wird es 2017 auf Deinen Blog kostenlose Abenteuer geben? Wenn „ja“ für welche Systeme?

Kurz und knapp: Nein! Ich kann für mich ein Abenteuer verfassen, aber Struktur da rein zu bringen, sodass es für andere leitbar wird, ist eine unlösbare Quest für mich.

Frage No. 4: Was wünscht Du Dir von Deinen Followern?

Ich habe die bisherigen Beiträge zur Quest gelesen und es taucht immer der Wunsch nach mehr Kommentaren auf. Klar wünsche ich mir auch Feedback. Dabei fallen mir aber zwei Dinge ein: Zum einen schreibe ich auch wenig Kommentare, entweder, weil ich mich umständlich irgendwo anmelden muss oder zweitens weil der Post keinen wirklichen Kommentar zulässt. Ich z.B. schreibe wenig kontroverses Zeug, was also sollten Leser kommentieren?

Frage No. 5: Welche drei anderen Blogs verfolgst Du am liebsten?

Früher war ja bekanntlich alles besser, was aber tatsächlich bei mir zumindest anders war, war dass ich keinen Feedreader benutzt habe. Heute kuck ich einmal auf die neuen Überschriften meiner Abos und entscheide, ob ich die Artikel lesen will oder nicht. Bevor ich das so gemacht habe, hatte ich einige Blogs tatsächlich mehrmals täglich angesteuert in der Hoffnung auf neuen Content. Ich habe keine solche Lieblingsblogs mehr, einen Blog, den ich aber immer mal wieder besuche, auch wegen Twitter, ist der Blog von Sven Lennartz.

Bonusfrage: Was würdest Du gerne an Deinem  Blog ändern wollen?

Wo soll ich da anfangen? Ich bin ein Fashion Victim, sprich ich bin immer auf der Suche nach einem guten Design. Schlicht, funktional und elegant… wie gesagt: auf der Suche. Inhaltlich würde ich gerne meine älteren Beiträge überarbeiten, öfter neuen Content liefern… tja und auch mehr von dem liefern, von dem ich bei der Antwort zur ersten Frage geschrieben habe: Hintergründe. Das schöne ist, ich werde alles vielleicht umsetzen, mit der Zeit 😉

Was ist die Blog-o-Quest? Eine Aktion die von Greifenklaue und Würfelheld ins Leben gerufen wurde. Die Regeln lauten wie folgt:

1. Niemand redet…

  • An jedem Monatsersten werden fünf Fragen/Lückentexte gestellt. Der Starter wird im rsp-blogs-Forum festgelegt. Wir bitten um Beantwortung auf Euren Blogs, Vlogs oder im Forum.
  • Jeder Monat erhält ein Hauptthema, um den sich die Fragen drehen.
  • Über die Zusendung Eurer Links, per Mail, Kommentar, usw. freuen wir uns.
  • Jeder, der sich die Zeit nimmt, unsere Fragen zu beantworten ist herzlich Willkommen.
  • Die “RPG-Blog-O–Quest” Logos dürfen selbstverständlich in Euren Beiträgen benutzt werden. (alle drei, welches besser gefällt.)

Startbeitrag und weitere Infos findet man beim Würfelhelden.

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: