Blogwatch No. 19

Die 19. Ausgabe des Blogwatch ist gleichzeitig mein 5. Jahrestag auf WordPress.com, zumindest schreiben die mir das so. Indes habe ich meinen ersten Beitrag am 16. November 2012 gepostet und, wie ich recherchiert habe, schamlos in einem meiner letzten Beiträge gelogen. Worüber und ob ich jetzt meine Glaubwürdigkeit ein für allemal verloren habe, wird am 16. in einer großen Enthüllungsstory aufgedeckt. Darin geht es auch um nichts Geringeres als die Zukunft dieses Blogs!

Bis dahin schlafe ich aber noch zweimal. Und Schlaf ist ein gutes Stichwort: Im Schlaf träumte er so manchen Traum, der in Geschichten fand einen Raum. Die Rede ist von Lovecraft. Der Tagesspiegel widmet ihm bzw. zwei Werken, die sich mit seinem Leben und Werk befassen, einen recht gelungenen Artikel. Lesenswert!

Neues aus der Community

Vermeide zu spezifische Regeln könnte die Übersetzung eines Artikels auf Dungeon Fantastic sein. Dabei liegt es auf der Hand: Jede Regel die zu speziell ist, bläht das ganze System auf und kann so den Spielspaß mindern. Sollte man im Hinterkopf behalten.

Auf Gnome Stew ist ein Artikel erschienen, der die Frage in den Raum wirft, wie ein Dungeon konzipiert sein sollte: Should ALL Dungeons be Five Room Dungeons?

Die anRUFung ist nun auch schon wieder vorbei und ihre Eindrücke dazu schildert Black Dragon auf ihren Blog. Irgendwann nehme ich bestimmt auch mal an der anRUFung teil… 😉

Das Projekt: Mega Dungeon (ist meine Bezeichnung, hat glaube ich keinen Projektnamen^^) von Neue Abenteuer nimmt Gestalt an. Letzte Woche verlinkte ich den Post in dem Infernal Teddy seine Idee vorstellte. Nun werden konkretere Angaben zum Plot gemacht. Ich bin gespannt wie sich das entwickelt.

Der Charaktertod, bzw. die Diskussion darüber, wird wahrscheinlich nie sterben 😉 Sal von w6 vs. w12 greift dieses Thema auf und steuert seine Sicht bei. Nach meiner Auffassung gehört auch das vermeintlich banale Ableben zum Spiel dazu.

Unter die Lupe genommen (Rezensionen)

Engor nimmt die aktuelle Ausgabe des Uhrwerk Magazins unter die Lupe. Für ihn ist es gleichzeitig die letzte Ausgabe, die er auf seinen Blog bespricht, da die DSA Inhalte (Myranor und Tharun) wohl inhaltlich keine Rolle im Mag mehr spielen werden. Wie dem auch sei, die aktuelle Ausgabe hat Grusel, Horror, Angst zum Schwerpunkt. Es gibt dazu noch einiges an Spielmaterial.

Medien

In der 81 Folge des Eskapodcast gibt es eine ultimative Einkaufsliste für ein Dungeonabenteuer. Kann auch als Inspirationsquelle für den aktuellen #RSPKarneval dienen 🙂

Vermischtes

Machts gut und danke für den Spaß, sagte André Wiesler und nimmt zum Ende des Jahres seinen Hut und verlässt Ulisses. Der sympathische Chefcrowdfunder bleibt dem Verlag aber als freier Mitarbeiter erhalten. Philipp Neitzel übernimmt die Rolle als Ansprechpartner im Bereich der Crowdfundings.

System Matters sucht Autoren für Beyond the Wall. Ein Exposé kann man bis zum 15. Dezember einreichen.

Werbung

Alles begann vor Jahren mit einem Scherz: Der Orkenspalter Kalender. Daraus ist mittlerweile regelmäßiger Ernst geworden, wenn auch kein bitterer. Für alle prüden verbitterten, die Anstoß an nackter Haut nehmen, hat Mhaíre aber ein Statement abgegeben. Meine Meinung: Wer hat, der kann. An meine Wand würden allerdings nur Mi-Gos und andere possierlichen Monster kommen 🙂

Ich habe zwei Leidenschaften im Leben, eigentlich mehr…, einmal Kochen und dann das kosmische Grauen. Was liegt da also näher, als beides miteinander zu verknüpfen? Das Necronomnomnom ist die Fusion meiner Leidenschaften. Und ehrlich, ich feiere grade den Buchtitel richtig ab. Das Werk ist ein Hingucker, sehr schön. Hobbyköche müssen sich aber noch etwas gedulden, das Projekt befindet sich in der Fundingphase ist aber bereits finanziert.

Greifenklaue war auf RPGNow unterwegs und hat einige sehr schöne Stockart Bundles zum kleinen Preis erspäht. Ich suche ja immer noch cthuloides Material, wer aber Fantasy Grafiken braucht, ist mit den vorgestellten Produkten gut beraten.

Andere Rückblicke

In der aktuellen Crowdfunding Kurzübersicht von Teylen gibt es wieder jede Menge cooles Zeug. Da wird zum Beispiel auf ein Setting hingewiesen, welches in der Welt von Larry Correias Monster Hunters International spielt. Die Buchreihe finde ich sehr gut und witzig. Dass das Setting mit Savage World Regeln daherkommt, ist nicht so mein Ding. Ab und an ein neues Möbelstück? Es müssen nicht immer Hölzer aus Skandinavien sein, ein toller und funktionaler Spieltisch/schrank ist ebenfalls in der Übersicht. Was ich nie verstanden habe, ist die Nutzung eines Würfelturms, wer das anders sieht, findet aber auch ein Projekt, welches er mitfinanzieren kann. Und wie immer: Many, many more!

Blogaktionen

Es gibt das Buch 111 Gründe, Rollenspiel zu lieben zu gewinnen. Auf Teilzeithelden wird ein Exemplar des Buches von Andreas Michels unter den ersten 111 Kommentatoren, Likern und Sharern (ich hasse mich, für diese Wörter) verlost. Daneben gibt es auch einen kurzen Einblick in das Buch.

Letzte Woche schrieb ich schon, dass die Gewinner des Goldenen Stephan feststehen. Jetzt gibt es von Greifenklaue dazu noch was auf die Ohren. Im Greifenklaue-Podcast werden die Nominierten und Gewinner vorgestellt. Dazu holt sich der Greif einige Gäste in den Horst. Sehr schön gemacht!

Fiktive Welten fragt diesmal nach den Highlights für den Monat Oktober. Wieder geht die Frage bis zum Freitag. Weitere Infos zu der Aktion findet ihr auf ihren Blog.

Aktuell läuft noch der #RSPKarneval zum Thema Stadt, Land, Dungeon organisiert von Zornhau und mir und die Blog-O-Quest von Würfelheld unter der Überschrift Aktionen, Wettbewerbe und Blogtouren.

Happy Birthday

Clawdeen feierte gestern ihren vierten Channel Geburtstag mit einem Livestream auf Youtube. In einem Post zu dem Jubiläum hat sie auch ihr erstes Video verlinkt. Durchaus interessante Einführung in die World of Darkness 😉 Auf ihrem Kanal gibt es mittlerweile ganz viel zu sehen, neben DSA LP’s für mich interessanter Pathfinder: Die Winterkönigin. Auf die nächsten vier Jahre!

Wenn euer Blog kurz vor einem Jubiläum steht, weise ich gerne am Ende eines Blogwatch darauf hin. Schreibt mir entweder einen Kommentar, schickt mir eine DN auf Twitter, einen Tweet oder eine Mail. Ich verspreche aber nicht, dass es in die nächste Ausgabe kommt (Montags um 19 Uhr ist beispielsweise eher schlecht). Der Blog/die Seite sollte einen Rollenspielbezug haben -Ausnahmen gibts nur für Cthulhu und Lovecraft 😉 -.

4 Kommentare

    1. Ah sehr cool das cthuloide Pack, allerdings warte ich da noch auf eine weitere Preissenkung 😉
      Oh 10 jähriges, das ist mal eine Zeit! Freu mich auf den zweiten Teil!

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: