Blogwatch No. 18

Die 18. Ausgabe, wer hätte es gedacht, dass ich das durchhalte? Ich am wenigsten! In der vergangenen Woche gab es einiges mehr an Artikeln. Viele davon hatten die SPIEL zum Inhalt. Klar, DORP, Teilzeithelden und Orkenspalter lieferten viele Medienbeiträge dazu. Aber auch viele Podcasts galt es zu lauschen. Nach den letzten Ausgaben konnte ich wieder aus dem Vollen schöpfen und hoffe, die Mischung gefällt.

Beim Surfen selber bin ich dann noch auf eine Seite gestoßen, die zwar eher nichts mit Rollenspiel am Hut hat, die ich aber zu gut fand, um sie unerwähnt zu lassen. Filmtourismus.de, diese Seite verbindet Filme, Reisen und Fotografie oder anders ausgedrückt: Urlauber machen Fotos von Orten, die auch im Film/Serie vorkommen. Auf den Spuren von The Walking Dead ist für Fans der Serie absolut sehenswert.

Neues aus der Community

Früher war mehr Lametta so heißt es. Clawdeen hat hinter dieser Aussage ein Fragezeichen gesetzt. Aber worum geht es? Die Frage ist, war die Beteiligung am Karneval der Rollenspielblogs in der Vergangenheit größer bzw. woran liegt es, das es quantitativ weniger Beiträge werden. Dabei ist nicht nur der Artikel sehr gelungen, sondern auch die Kommentare darunter sind lesenswert.

Infernal Teddy denkt über einen Megadungeon nach. In seinem Artikel sind einige schöne Links zum Thema. Außerdem passt das auch in den aktuellen Karneval 🙂

Steamtinkerer arbeitet weiter an seinem Projekt Drygolstadt. Dabei handelt es sich um einen fiktiven Ort in Ostpreußen. Die Karte, Örtlichkeiten und NPC für diesen Ort, der für das Spiel Call of Cthulhu erschaffen wurde, sind bereits fertig. Jetzt gehts an den letzten Feinschliff. Auch geeignet in den aktuellen Karneval aufgenommen zu werden 😉

Ein älterer Artikel auf Ghoultunnel zeigt, wie man einen christlichen Kleriker in einem Fantasy Setting erstellen kann. Der Artikel wäre auch sehr gut für den letzten Karneval zum Thema Religion geeignet gewesen.

Rezessionen

Infernal Teddy hat auf Neue Abenteuer Vampire: the Dark Ages 20th Anniversary Edition durchgesehen. Ob das ganze nun heiß- oder kaltblütig oder gar beides ist, erfährt man auch im zweiten Teil.

SPIEL ’17

Die SPIEL wirkte natürlich auch in die vergangene Woche hinein.

Aus den Erfahrungsberichten zum Messebesuch sticht einer durch eine in doppelter Hinsicht anderen Perspektive hervor. Nämlich der von Roachware. Roach hat in diesem Jahr die Messe als Rollstuhlfahrer besucht und gibt in seiner Zusammenfassung Hinweise wie man Zusammenstöße vermeidet und allgemein Tipps für Menschen mit Behinderung. Sehr nützlicher Artikel!

Und auch der Würfelheld liefert einen kurzweiligen Eindruck seines Messebesuches ab.

Berichte zu einzelnen Systemen oder Verlagen, die mich persönlich interessierten, waren:

Was Call of Cthulhu angeht, freue ich mich wirklich, dass die 7. Edition so gut läuft. Schön ist, dass man mittlerweile abverkaufte Bücher neu aufzulegen scheint…

Die beiden im Clip genannten Bücher stellt Seanchui ausführlicher vor und hat zusätzliche Infos von Heiko Gill.

Grade weil ich Dungeon World vorbestellt habe, waren die ersten Einblicke ins Buch nett. Moment, welche Einblicke? Der Paladin! 😉 System Matters plant anscheinend auch eine Übersetzung von Swords & Wizardry, die bereits in 2018 erscheinen könnte.

Medien

System Matters haben einen Smalltalk für Oktober veröffentlicht. Ich fand ihn super amüsant. Es wird darin eine kleine Wahlanalyse zum Besten gegeben, die nett war, was allerdings teilweise beim FDP-Bashing dumpf wurde, sage ich als nicht-FDP-Wähler 😉 Daneben gab es einen Ausblick auf die SPIEL, der Podcast wurde ja vorher aufgenommen- und einige Worte zur neuen Star Trek Serie.

Alles hat ein Ende. HPL verstarb 1937 und mit Folge 92 ihres Podcasts beschließen die Arkham Insiders auch dieses Kapitel. In der Folge 93 wird ein Blick zurück und nach vorn geworfen. Künftig dürfen wir uns auf Gespräche über HPLs Geschichten freuen.

Greifenklaue hat ein sehr cooles Video verlinkt. Robert spielt seit 30 ähh… 35 Jahren ein und die selbe D&D Kampagne. Dabei hat er ziemlich viele Sachen angesammelt 🙂

Vermischtes
Andere Rückblicke

Andere Blogs haben auch schöne Rückblicke, also blicke ich zurück auf deren Blicke.

Neu ist nicht nur DSANews.de sondern auch deren Webwatch. Darin sind allerlei News enthalten, die für DSA Spieler interessant sein dürften, es aber nicht zum ganzen Artikel geschafft haben.

In der aktuellen Crowdfunding Kurzübersicht von Teylen sprechen mich am meisten die Hobo Coins an. Allerdings werde ich meine Geldbörse stecken lassen, ich habe dafür keine wirkliche Verwendung.
Allerdings sehen sie tatsächlich cool aus und bei der Suche im Netz fand ich nicht nur (ganz oben natürlich) einen Artikel bei Wikipedia über die Hobo Nickel, sondern, dass dies sogar ein Sammelgebiet ist. Sehr schick sind auch die historischen Münzen.

Auch gibt es einen neuen Friday Grab Bag auf die heart. Da sind viele coole Links über D&D, OSR sowie nicht OSR zu finden. Persönlich mag ich die interaktive Stadtkarte von Sigil sehr.

Blogaktionen

Der November #RSPKarneval hat das Thema Stadt, Land, Dungeon und wird von Zornhau und mir ausgerichtet. Jeder ist natürlich herzlich eingeladen mitzumachen oder vielleicht selbst einen Karneval auszurichten.

Gleiches gilt natürlich auch für die Blog-O-Quest, die in diesem Monat von Würfelheld ausgerichtet wird. Diesmal gehts um Aktionen, Wettbewerbe und Blogtouren. Auch hier könnt ihr immer gerne mitmachen oder vielleicht selbst eine Quest ausrichten.

Bis zum 15. November kann man wieder bei einer Umfrage der Vier Helden und dem Schelm teilnehmen. Zu gewinnen gibt es das Heldenwerk Archiv (Rote Kunstleder Edition mit Goldschnitt), den Roman Rabenerbe und den Roman Das letzte Lied.

Die Gewinner des PEN&P stehen fest. Dabei sind einige verrückte Ergebnisse zustande gekommen, wie fünf dritte Plätze in der Kategorie Bester Einzelband im Bereich Comic.

Happy Birthday

Ok, an der Überschrift arbeite ich noch, ich will ja nicht albern wirken.
Aber Orkenspalter wird 20 Jahre. Das ist schon eine ziemliche Hausnummer. Aus der beschaulichen Seite sind einige Projekte erwachsen: Orkenspalter TV beispielsweise als bekanntestes Gesicht der Community. Und es ist längst keine DSA-Community mehr, auch wenn du umgesiedelten Pfadfinder noch in der Minderheit sind 🙂 Zum Jubiläum gibt es auch eine Verlosung an der man bis zum 30. November teilnehmen kann.

Grüne Würfel feierte auch das dreijährige Bestehen. Dabei stellt Julia auf ihren Blog Basteleien und andere nerdige Sachen vor, insbesondere für LARP. Aktuell wird an einen neuen Char gebastelt: Eine orientalische Gelehrte. Auf die nächsten drei Jahre 🙂

Ich bekomme nicht immer alles mit, aber ich finde Hinweise auf Jubiläen an sich ganz cool. Also wenn euer Blog kurz vor einem solchen Tag steht, weise ich gerne am Ende eines Blogwatch darauf hin. Schreibt mir entweder in die Kommentare, schickt mir eine DN auf Twitter, einen Tweet oder eine Mail. Ich verspreche aber nicht, dass es in die nächste Ausgabe kommt (Montags um 19 Uhr ist beispielsweise keine Aufnahme mehr möglich). Der Blog/die Seite sollte einen Rollenspielbezug haben -Ausnahmen gibts nur für Cthulhu und Lovecraft 😉 -.

5 Kommentare

    1. Freut mich. Finde die Seite auch cool, insbesondere die Fotos mag ich sehr, bei denen eine Filmszene passend ins Bild gehalten wird 🙂

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: